Mikron Machining Solutions

Das Geschäftssegment Machining Solutions blickt zurück auf ein ausgesprochen schwieriges, stark von der Corona-Krise geprägtes Geschäftsjahr 2020. Im Hauptabsatzmarkt Automobilindustrie war die Nachfrage nach den Fertigungssystemen der Division Mikron Machining schon vor Ausbruch der Pandemie eingebrochen. Die Krise verschärfte die Situation zusätzlich und beeinträchtigte während vieler Monate auch das Service- und das Werkzeug-Geschäft stark. Ein Lichtblick sind die gegen Ende des Jahres gestiegenen Umsätze in diesen Bereichen – auch aus der Automobilindustrie.

Der Ausbruch der Corona-Pandemie bremste die Nachfrage nach den hochproduktiven Fertigungsmaschinen von Mikron in allen Absatzmärkten. Im Verlaufe des ersten Semesters beschloss die Mikron Gruppe, die Produktion von Fertigungssystemen in der Division Mikron Machining auf den Standort in Agno zu konzentrieren und so der reduzierten Nachfrage aus der Automobilindustrie für spanabhebende Maschinen Rechnung zu tragen. Das im Frühjahr initiierte Restrukturierungsprogramm hat Mikron Machining Solutions planmässig umgesetzt.

Als Anbieter von industriellen Verbrauchsgütern spürt auch die Division Mikron Tool die globale konjunkturelle Entwicklung jeweils relativ direkt – wenn auch nicht so ausgeprägt wie die Division Machining. Insbesondere die kurzfristige Schliessung vieler Betriebe aus der Automobilindustrie hatte für Mikron Tool im ersten Halbjahr bei den Spezialwerkzeugen deutliche Umsatzeinbrüche zur Folge. Im marktseitig breit gestreuten Standardwerkzeuggeschäft konnte Mikron Tool den Auftragseingang das ganze Jahr hindurch stabil halten. Über die ganze Pandemiezeit hinweg ist es der Division gelungen, die Lieferverfügbarkeit weltweit ohne Unterbruch aufrechtzuerhalten – dank digital voll integrierten Produktions- und Logistikprozessen, einwandfrei funktionierendem Home-Office und dank den zwei sich perfekt ergänzenden Produktionsstandorten.

Die ausführliche Version des Segmentsberichtes steht Ihnen in der Originalversion des Mikron Geschäftsberichtes in englischer Sprache zur Verfügung.